Produktion in Deutschland für höchste Qualität Rechnungskauf & kostenloser Versand (D) mehrfacher Testsieger Hilfe & Kontakt

Häufige Fehler beim Anbringen von Wandtattoos - Was Sie tun können

Wandattoo anbringen Fehler

Ein Wandtattoo anzubringen ist gar nicht so schwer. Mit ein wenig handwerklichem Geschick kann jeder es schaffen, das Wandtattoo seiner Träume an die Wand zu bringen. Dennoch sollten Sie beim Anbringen auf einige Dinge achten. Auf Wandtattoo.de erfahren Sie, welche Fehler sie vermeiden können, damit Sie sich lange an Ihrem Wandtattoo erfreuen können.

Das Team von Wandtattoo.de hat Ihnen - basierend auf langjährigen Erfahrungswerten - eine Liste mit häufig gemachten Fehlern beim Anbringen von Wandtattoos zusammengestellt. Werfen Sie vor dem Anbringen deshalb einen Blick auf unsere Zusammenstellung und informieren Sie sich darüber, worauf es zu achten gilt. Dann klappt's auch mit dem Wandtattoo! Wir wünschen viel Spaß.

Wandtattoo anbringen - Diese Fehler sollten Sie vermeiden:

Wenn es darum geht, ein Wandtattoo anzubringen, ist der geeignete Untergrund das A und O. Außerdem spielen Faktoren wie Temperatur, Lagerung und die Bearbeitung des Wandtattoos eine Rolle, wenn es um die Klebeeigenschaften der Wandtattoo Folie geht.

In der folgenden Übersicht haben wir einige dieser Faktoren und potentiellen Fehlerquellen aufgelistet. Erfahren Sie, welche Fehler Sie in Sachen Wandtattoo vermeiden sollten.

  • Der Untergrund ist schmutzig

    Bevor ein Wandtattoo angebracht wird, sollte der Untergrund absolut frei von Schmutz, Staub und Fett sein, da ansonsten der Kleber der Wandtattoo-Folie seine Klebe-Eigenschaften nicht entfalten kann.

    Wenn Sie einen Untergrund wie Fliesen oder Glas reinigen, achten Sie darauf, dass Sie keinen Reiniger mit Lotus-Effekt (schmutzabweisende Wirkung) verwenden.

  • Der Untergrund ist feucht

    Bei frisch gestrichenen und neu tapezierten Wänden, sollten Sie eine Trocknungszeit von mindestens 3 Wochen einhalten, bevor ein Wandtattoo angebracht wird. Frisch verputzte Wände sollten sogar noch länger trocknen. Auch Wände, die aus anderen Gründen feucht sind, sind kein geeigneter Untergrund für ein Wandtattoo. Vermeiden Sie also diesen Fehler und lassen Sie Wände lange genug trocknen.

    Generell gilt: Der Untergrund für ein Wandtattoo muss absolut trocken sein. Eine Ausnahme bildet die Nassverklebung für das Anbringen auf Glas.

  • Die Wandfarbe passt nicht zum Wandtattoo

    Was bedeutet es, dass die Wandfarbe und das Wandtattoo nicht zusammenpassen?

    In Einzelfällen kann es vorkommen, dass die Wandfarbe mit den Eigenschaften des Wandtattoo-Klebers nicht kompatibel ist. Hier liegt der Fehler weder bei Ihnen noch beim Hersteller des Wandtattoos. Dass ein Wandtattoo auf bestimmten Untergründen nicht hält, liegt einfach daran, dass "die Chemie nicht stimmt". Der Wandtattoo-Kleber passt nicht zu den Inhaltsstoffen des Untergrunds. Der Kleber hält nicht auf diesen Untergründen, obwohl er auf anderen Untergründen perfekt haftet.

    Untergründe, auf denen Wandtattoos weniger gut haften sind erfahrungsgemäß: Lacke und Farben mit Silikonanteil, Silikatfarbe, Acrylfarbe, Latexfarbe, Lehmputz, Rollputz/Streichputz, Leimfarbe, Flächen mit "schmutzabweisenden" Eigenschaften.

  • Unser Tipp: Bestellen Sie per Kontaktformular oder telefonisch ein kostenloses Test-Wandtattoo, falls Sie sich unsicher sind.

  • Das Wandtattoo wird nicht sorgfältig bearbeitet

    Bevor ein Wandtattoo angebracht wird, befindet es sich zwischen zwei weiteren Folien: der durchsichtigen Transferfolie und der weißen Trägerfolie. Bevor die weiße Trägerfolie abgezogen wird, besteht ein wichtiger Schritt darin, fest mit der mitgelieferten Rakel über die einzelnen Elemente des Motivs zu reiben.

    Je sorgfältiger Sie über jede Stelle des Wandtattoos reiben, desto leichter lässt sich die weiße Folie abziehen.

    Gleiches gilt für den nächsten Schritt: Wenn das Wandtattoo mit der durchsichtigen Folie an die Wand gebracht wurde, ist es erneut wichtig, sorgfältig über jede Stelle des Wandtattoos zu reiben. So wird das Wandtattoo an die Wand übertragen. Je sorgfältiger Sie diesen Schritt ausführen, desto leichter lässt sich die durchsichtige Folie in der Regel abziehen.

  • Das Wandtattoo wird zu hastig angebracht

    Ein weiterer wichtiger Tipp zum Anbringen eines Wandtattoos lautet: Nehmen Sie sich Zeit!

    Je nach Größe und Komplexität des Motivs kann es einige Zeit in Anspruch nehmen, bis das Wandtattoo vollständig an der Wand klebt. Wie lange es dauert, bis ein Wandtattoo angebracht ist, kann nicht pauschal gesagt werden. Wichtig ist aber: Wenn Sie mit dem Anbringen begonnen haben, sollten Sie den Vorgang nicht unterbrechen, sondern ihn zu Ende bringen.

    Das Abziehen der durchsichtigen Transferfolie nimmt für gewöhnlich die meiste Zeit in Anspruch. Gehen Sie dennoch sorgfältig beim Abziehen der Folie und beim Andrücken des Motivs vor. Manche Stellen müssen dabei intensiver bearbeitet werden als andere.

  • Das Wandtattoo wird ohne Hilfe angebracht

    Wenn Sie beim Anbringen des Wandtattoos allein sind, kann die Arbeit unter Umständen kompliziert werden. Besonders bei großen Motiven oder dem Verkleben auf Glas empfiehlt es sich, eine zweite Person in der Nähe zu haben, die Ihnen helfen und angreifen kann.

    Eine zweite Person kann Ihnen beim Positionieren des Wandtattoos an der Wand behilflich sein sowie beim Festdrücken der einzelnen Teile. Bei einem Wandtattoo, das in Teamarbeit angebracht wird, kann außerdem die erste Person die durchsichtige Folie abziehen, während die zweite Person diese überschüssige Folie abschneidet. So wird verhindert, dass die Folie wieder zurückklappt und erneut am Wandtattoo haftet.

  • Die Folie des Wandtattoos klappt zusammen

    Achten Sie beim Anbringen des Wandtattoos darauf, dass die Folie nicht zusammenklappt. Sobald die weiße Trägerfolie abgezogen ist, ist die Klebeseite des Wandtattoos freigelegt. Achten Sie in diesem Stadium darauf, dass sich die Klebeseiten des Wandtattoos nicht berühren, da es sich ansonsten unter Umständen schwer wieder voneinander lösen lässt.

  • Das Wandtattoo wird falsch gelagert

    Wenn Sie das Wandtattoo nicht direkt anbringen, ist es sinnvoll, es bei Zimmertemperatur zu lagern. Das Wandtattoo sollte keinen großen Temperaturschwankungen ausgesetzt sein.

    Generell wird empfohlen, das Wandtattoo innerhalb weniger Wochen nach der Bestellung zu verkleben.

    Die Wandtattoos von Wandtattoo.de werden auf Kundenbestellung hin erst angefertigt und sind somit quasi "frisch". Eine lange Lagerung kann sich unter Umständen negativ auf die Klebeeigenschaften des Wandtattoos auswirken.

  • Der Untergrund ist zu kalt bzw. zu warm

    Besonders beim Bekleben von Glas kann es passieren, dass der Untergrund nicht die richtige Temperatur hat. Achten Sie darauf, dass die zu beklebende Fläche nicht kälter als 15° und nicht wärmer als 40°Celsius ist. Den Untergrund können Sie unter Umständen mit dem Föhn erwärmen. Achten Sie dabei allerdings darauf, dass ein Untergrund aus Glas nicht reißt.

Wandtattoo: Anbringen üben - Fehler vermeiden

Zusammengefasst heißt das also: Gehen Sie sorgfältig vor, lassen Sie sich Zeit und lassen Sie sich helfen.

Die Rahmenbedingungen zum Anbringen eines Wandtattoos sind von Mal zu Mal verschieden. Zu jeder Bestellung liefern wir Ihnen einen kostenlosen Testaufkleber, mit dem Sie das Anbringen eines Wandtattoos im Vorfeld üben können. So können Sie außerdem testen, ob das Wandtattoo an Ihrer Wand klebt, ob Sie das nötige Fingerspitzengefühl besitzen und wie sich ein Wandtattoo überhaupt bearbeiten lässt.

Fehler beim Anbringen von Wandtattoos - Erfahrungswerte

Bei den erwähnten Risiken und Fehlerquellen handelt es sich hauptsächlich um Erfahrungswerte aus dem langjährigen Umgang mit Wandtattoos und ihren Eigenschaften.

Auf dieser Seite haben wir Ihnen zusammengestellt, was alles schief gehen kann - aber nicht schief gehen muss.

Auch wenn diese Liste jetzt umfangreich ist: Wandtattoos lassen sich in der Regel einfach und problemlos anbringen. Lesen Sie sich die Verklebeanleitung gut durch und behalten Sie eventuelle Fehlerquellen im Hinterkopf.

Wer Fragen, Anregungen oder Probleme hat, kann uns außerdem gerne telefonisch oder per Mail kontaktieren. Das Team von Wandtattoo.de wünscht Ihnen viel Freude mit Ihrem Wandtattoo!

Weitere Informationen rund um die Wandtattoo-Montage finden Sie hier: