Produktion in Deutschland für höchste Qualität Rechnungskauf & kostenloser Versand (D) mehrfacher Testsieger Hilfe & Kontakt

Baby Wandtattoos - Wandtattoo für Babys mit Namen

Eltern aufgepasst! Tolle und praktische Ideen zur Gestaltung des Babyzimmers haben wir hier gesammelt. Wir stellen kreative Wandtattoos vor und geben Antworten auf die wichtigsten Fragen rund um das neue Zimmer des Babys.

Das ist wichtig - Wie das Babyzimmer richtig einrichten?

Besonders für Eltern, für die es das erste Kind ist, ist es eine spannende Zeit, wenn das Babyzimmer eingerichtet und geplant wird. Kein Wunder, dass es bei so vielen Fragen rund ums Baby auch die ein oder andere Unsicherheit gibt. Wir verraten Ihnen, was alles ins Babyzimmer gehört.

Eine entscheidende Frage, die sich gleich zu Beginn stellt, ist die, ob Ihr Baby direkt in sein eigenes Zimmer zieht, oder die ersten Monate im Schlafzimmer von Mama und Papa schläft.

Wenn letzteres der Fall ist, fällt die Planung erst einmal einfacher aus. Dann benötigen Sie vorerst ein passendes Beistellbett für das Elternschlafzimmer. Außerdem ist eine Wickelkommode (am besten mit Absturzsicherung) vonnöten.

Da das Baby früher oder später aber wahrscheinlich in sein eigenes Zimmer umzieht, sollte auch diese Planung nicht vernachlässigt werden. Denken Sie also daran, sich frühzeitig um die Gestaltung des eigentlichen Babyzimmers zu kümmern, am besten sogar lange genug, bevor das Baby zur Welt kommt.

Für das Babyzimmer können Sie etwas mehr als nur ein Bett und eine Wickelkommode einplanen. Hier finden zusätzlich ein Schrank und weitere Aufbewahrungsmöbel, eine Stillecke und natürlich die zukünftige Spielecke einen Platz.

Für eine mögliche Stillecke im Babyzimmer, können Sie sich außerdem nach einem bequemen Sessel umschauen.

Gewusst? Damit Sie nicht jedes Möbelstück fürs Babyzimmer einzeln kaufen müssen, gibt es Möbel Sets, mit zueinander passenden Betten, Schränken, Regalen und Wickelkommoden.

Der Feinschliff - Welche Dekoration passt ins Babyzimmer?

Oben haben wir die notwendigsten Möbelstücke für das Babyzimmer erwähnt, hier soll es um das Drumherum gehen, nämlich die passende Dekoration.

Wenn wir ganz ehrlich sind, ist es genau das, was uns selbst bei der Gestaltung vom Zimmer des Babys ganz besonders viel Spaß macht. Die vielen süßen Ideen für das Babyzimmer lassen unsere Herzen höher schlagen. Kein Wunder, es gibt so viel süße Dekoration für Babys, so viele schöne Gardinen, Stoffe, Wandmotive, Kissen, Stofftiere, Fensterbilder, da freut sich unser inneres Kind beim Dekorieren gleich mit.

5 Ideen für die Baby Dekoration

1) Mit Motto/Konzept dekorieren: Das Babyzimmer wirkt harmonisch und einladend, wenn es ein übergeordnetes Motto gibt. Damit kann entweder ein inhaltliches Motto gemeint sein, wie etwa Bäume/Wald, Weltraum, Himmel, Sterne, Prinzessin, Tiere, Punkte, Federn. Es kann sich dabei aber auch um ein Farbkonzept handeln, z.B. dass Sie sich für Dekoration in Naturfarben und Beigetönen entscheiden.

2) Wände dekorieren: Bei den Wänden im Babyzimmer können Sie Ihrer Phantasie freien Lauf lassen. Finden Sie Bilder, Wandtattoos oder andere Elemente, die zum Konzept Ihrer Dekoration passen. Auch Motive mit dem Namen und Geburtsdatum des Babys sind beliebte Elemente an der Wand.

3) Fenster und Möbel gestalten: Die Gestaltung können Sie auch auf andere freie Flächen wie Fenster oder Möbel ausgeweitet werden. So lassen sich etwa Schränke, Betten oder Fenster mit selbstklebenden Motiven kreativ verschönern. Praktisch: Sie können Wandtattoos ganz einfach zu Möbeltattoos oder Glastattoos umfunktionieren. Der Vorteil ist, dass Sie die Motive später einfach wieder abziehen können und wieder einen neutralen Schrank oder freie Fenster haben.

4) Stoffe, Kissen, Vorhänge: Eine weitere Möglichkeit, eine angenehme Atmosphäre im Babyzimmer zu verbreiten bieten Textilien wie Stoffe, Kissen oder Vorhänge. Gerade für Babys gibt es viele niedliche Motive und Muster auf Stoffen.

5) Dekoobjekte/Spielzeug: Wer noch etwas Platz im Regal hat, kann natürlich auch Dekoobjekte oder schönes Spielzeug dort platzieren. Das Baby selbst bekommt davon in den ersten Monaten zwar eher wenig mit, wenn die Zeit zum Spielen aber gekommen ist, wird es die Spielsachen im Kinderzimmer mit Sicherheit nutzen. Bis dahin können Teddybär, Puppe und Co. einfach dekorativ aussehen.

Welche Wandtattoos für das Babyzimmer gibt es?

Wer Wandtattoos für das Baby sucht, hat die Qual der Wahl. Wir erleichtern Ihnen die Auswahl mit einem Überblick, über die beliebtesten Motive für Jungen und für Mädchen:

  1. Namensmotive

    So individuell, wie der neue Erdenbürger: Die Namensmotive können mit jedem Kindernamen versehen werden.
  2. Süße Tiere

    Als Deko für das Kinderzimmer sind Motive mit niedlichen Tieren sehr beliebt. Ob Eule, Häschen oder Reh.... kleine Tierfreunde lassen die Herzen höher schlagen.
  3. Bäume & Pflanzen

    Natürlichkeit ist Trend. Schöne Pflanzenmotive, Bäume oder Zauberwälder holen auch in kindgerechtem Design tolle Akzente ins Babyzimmer.
  4. Sterne & Weltall

    Träumen, ruhen und auf phantastische Reisen gehen. Für Babys ist die Welt ein großes Abenteuer. Umso passender sind die Motive rund um Weltraum und Sternenhimmel.
  5. Feen & Elfen

    Kinder lieben Märchen, auch Babys kommen irgendwann auf den Geschmack. Elfen, Feen und Einhörner sorgen als Wanddeko im Babyzimmer für phantastische Momente.
  6. Schöne Sprüche

    Gerade zur Geburt sind schöne Sprüche eine tolle Idee, die auch an den Wänden des Kinderzimmers als Segenswunsch, den es auch mit Wandtattoo-Engeln gibt, für das Baby wunderbar zur Geltung kommt.

Wo gibt es Wandtattoos mit Babynamen? - Na hier!

Bei Wandtattoo.de gibt es viele Motive für das Babyzimmer mit Wunschnamen und teilweise auch mit dem individuellen Geburtsdatum.

Wände mit dem Babynamen dekorieren ist zu einem schönen Trend geworden. Personalisierte Motive verleihen dem Zimmer eine sehr persönliche Note.

Auch als Geschenke zur Geburt und Taufe sind die Namensmotive eine beliebte Idee.

So funktioniert die Bestellung des Wunschnamens

Wandtattoos mit Namen gibt es für Jungen und Mädchen. Das Gute daran ist: Jedes Wunschtext-Motiv kann mit jedem beliebigen Namen hergestellt werden. Auch seltene Namen oder Doppelnamen kein Problem, da jedes Wandtattoo eigens für Sie hergestellt wird.

So geht es: Geben Sie bei der Bestellung einfach im Textwunschfeld (auf der Produktseite im Menü rechts) ein. Wir stellen Ihnen dann ihr eigenes Wandtattoo für das Babyzimmer her.

Hier wohnt das Baby - Türaufkleber fürs Babyzimmer selbst gestalten

Auch die Tür das Babyzimmers kann individuell und kreativ gestaltet werden. Wandtattoos haften nämlich auch auf glatten Untergründen wie Kunststoff oder Holzfurnier.

So können Sie den Eingang zum Zauberreich Ihres Kindes bunt und fröhlich gestalten. Bringen Sie entweder ein Namensschild für das Babyzimmer an die Tür oder gestalten Sie die Fläche mit einem anderen zauberhaften Motiv.

Türaufkleber sind normale Wandtattoos, die einfach an einer Tür angebracht werden. Sie halten dort sehr gut und können als kreative Türschilder für das Babyzimmer zum Blickfang werden.

Konfigurieren Sie Ihr Türtattoo einfach so, wie ein Wandtattoo auch. Sie haben bei jedem Wandtattoo die Wahl aus 36 Farben und 3 Größen. Zum Bekleben einer Tür eignen sich meist die Motive mittlerer Größe am besten. Messen Sie vorher die Tür und die Fläche, die Sie bekleben möchten und gleichen Sie diese mit der Größe des Wandtattoos ab, das Sie an die Tür kleben möchten. Maß passt nicht? Sollten Sie ein Sondermaß oder eine Zwischengröße für Ihr Tür benötigen, schreiben Sie unserem Kundenservice. Wir kümmern uns dann gerne um Ihre Anfrage.

Diese Farben passen ins Babyzimmer

Trendfarben für das Babyzimmer waren lange Jahr die klar getrennten Farbönte Blau und Rosa. Dass es heutzutage auch tolle Farbideen jenseits der Geschlechterklischees gibt, finden wir gut.

Ein Farbtrend, der momentan sehr beliebt ist, setzt sich aus Naturfarben zusammen. Dazu gehören Beige, Wollweiß, Pastelltöne und Braun. Diese Farben dienen als zarte Grundlagen für weitere Farbtupfer, die sie mit Dekoration in den Raum bringen können.

Der Vorteil von Beige gegenüber grellem Weiß ist der, dass die Farbe natürlicher und gemütlicher gegenüber einem sterilen Weiß wirkt.

Wer nicht in Pink oder Blau dekorieren will, hat viele Möglichkeiten. Fröhliche, kräftige Farben wie Sonnengelb, Orange, Türkis oder ein saftiges Grün sind neutrale Farben, die nicht auf typische Mädchendeko oder typische Jungendeko abzielen.

Gewusst? Babys und Farben, das ist allerdings so eine Sache. Wer das Babyzimmer farbig gestaltet und alles perfekt aufeinander abstimmt, tut dies zunächst eher für sich selbst. Babys können Farben nach der Geburt nämlich noch nicht besonders gut wahrnehmen oder unterscheiden. Ihre Augen reagieren am ehesten auf kräftige Farbreize. Diese Tatsache steht einem gemütlichen Babyzimmer in zarten Tönen allerdings nicht im Weg. Gestalten Sie das Zimmer einfach in einem neutralen, zarten Grundton und fügen Sie das ein oder andere Dekoobjekt oder Wandelement in kräftiger Farbe hinzu, das dann auch für Ihr Baby einen Blickfang darstellen kann.

Wandtattoo in der Kategorie Babyzimmer
Babyzimmer

Baby Wandtattoos

Traumwelt für Babys gestalten

  • Kindgerechte Ideen
  • Motive mit Babynamen
  • 3 Größen pro Motiv
  • Schöne Farbkombinationen
  • Kostenloser Versand

Wandtattoos in der Kategorie Babyzimmer

Geschlecht
Motivart
Format
Textwunsch
Farbwahl

*Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. -
versandkostenfrei innerhalb von Deutschland

Liebe Kunden, wir von Wandtattoo.de sind für Sie da. Wir produzieren und versenden zur Zeit ganz wie gewohnt. Unsere aktuellen Hinweise finden Sie hier.