Wandtattoo auf Raufaser anbringen - Anleitung & Tricks für Raufaser Tapete

Wandtattoo anbringen Raufaser

Wandtattoos haften auf vielen Flächen. Damit Sie mit Ihrem Wandtattoo auch Raufaser-Tapeten erfolgreich dekorieren, finden Sie hier eine detaillierte Anleitung und hilfreiche Tipps zum Bekleben der strukturierten Tapete.

Grundsätzlich unterscheidet sich das Anbringen auf Raufaser nicht maßgeblich vom Anbringen auf einer glatten Wand. Als zusätzliche Hilfsmittel können Ihnen bei dieser Arbeit allerdings ein Föhn oder eine Wärmflasche nützlich werden. Wieso und weshalb? Das erfahren Sie in den folgenden Schritten.

Halten Sie außerdem Klebeband, Wasserwaage und ein fusselfreies Tuch parat. Je nach Größe des Wandtattoos kann Ihnen eine zweite Person behilflich sein.

Wandtattoos auf Raufaser anbringen - so geht es:

Wandtattoo und Raufaser - geht das überhaupt? Grundsätzlich kann diese Frage mit ja beantwortet werden. Dies gilt zumindest für die Struktur der Wand. Da Wandtattoos aus einer dünnen und flexiblen Folie bestehen, passt sich das Wandtattoo eventuellen Unebenheiten des Untergrunds bis zu einem gewissen Grad gut an.

Die Struktur des Untergrundes sollte bei einer normalen Raufaser-Tapete kein Problem darstellen. Vielmehr spielen in vielen Fällen das Material der Tapete und die Wandfarbe, mit der sie gestrichen ist, eine größere Rolle. Erfahren Sie in der folgenden Beschreibung mehr zum Anbringen und den Eigenschaften des Untergrunds.

Was ist Raufaser-Tapete?

Raufasertapete gibt es seit dem Jahr 1864. Eigentlich als dekoratives Papier für Schaufenster gedacht, war der Siegeszug der Raufasertapete spätestens in den 1920er-Jahren nicht mehr aufzuhalten. Heutzutage gilt sie in Deutschland als der am häufigsten verwendete Wandbelag. Die typische Struktur der Raufasertapete entsteht durch eingearbeitete Holzfasern zwischen den Schichten der Tapete. Je nach Größe und Menge dieser Fasern variiert die Struktur und Körnung der Tapete.

Als Vorteil von Tapeten im Allgemeinen gilt die Tatsache, dass sie mehrfach überstrichen werden können. Besondere Beliebtheit erlangten Raufasertapeten außerdem deshalb, weil ihre Struktur Unebenheiten in den Wänden überdeckt.

Mittlerweile gibt es Raufasertapeten nicht nur als herkömmliche Papiertapeten, sondern auch als Vliestapeten mit Raufaser-Effekt.

Wandtattoos und Raufaser - Zusammenfassung

Wie erwähnt, spricht grundsätzlich nichts dagegen, eine Raufaser-Tapete mit einem Wandtattoo zu bekleben, da Wandtattoos sich auch unebenen Untergründen wie Raufaser oder Putz anpassen. Wichtiger ist, dass die Farbe, mit der eine Raufaser-Tapete gestrichen ist, mit dem Wandtattoo kompatibel ist. Bestellen Sie im Zweifelsfall ein kostenloses Probe-Wandtattoo und testen Sie die Haltbarkeit auf Ihrer Wand.

Wer ein Wandtattoo auf Raufaser anbringen möchte, kann außerdem die genannten Tipps und Ratschläge befolgen, z.B. das hilfreiche Föhnen des Wandtattoos. So haben Sie viel Freude mit der Kombination aus Wandtattoo und Raufaser.

Diese Anleitungen könnten Sie auch interessieren:

Trusted Shops Kundenbewertung für Wandtattoo.de: 4.91 / 5.00 aus 1497 Bewertungen. (sehr gut)

Unsere Wandtattoos wurden u.a. hier vorgestellt:

Unsere Wandtattoos wurden hier vorgestellt