Produktion in Deutschland für höchste Qualität Rechnungskauf & kostenloser Versand (D) mehrfacher Testsieger Hilfe & Kontakt

Haltbarkeit & Reinigung

Kann man ein Wandtattoo abwaschen?

Da Sie Ihr Wandtattoo vermutlich schnell liebgewonnen haben, wird es Ihnen vermutlich auch nicht schwerfallen, es nur sanft und liebevoll zu behandeln ❤

Bei der Reinigung, falls diese überhaupt notwendig ist, nehmen Sie bitte ein weiches feuchttrockenes Tuch und reiben Sie damit sanft über das Wandtattoo.

Sind Wandtattoos nicht an der Wand, sondern an Möbeln, Fliesen o.Ä. angebracht, achten Sie bitte darauf, dass Sie um das Wandtattoo herum nicht zu feucht und fest sauber machen. Wenn Wasser und Reinigungsmittel unter den Rand des Wandtattoos laufen, kann die Klebeleistung beeinträchtigt werden.

Wie lange ist ein Wandtattoo haltbar?

Ein Wandtattoo hält im Idealfall viele Jahre an der Wand. Bitte beachten Sie dabei aber die entsprechenden Bedingungen. Das bedeutet, dass das Anbringen des Wandtattoos auf einem sauberen, trockenen und fettfreien Untergrund erfolgen muss.

Und natürlich darf sich an den Bedingungen nichts ändern. Hochwasser, ein Wasserrohrbruch oder andere Gründe, die für feuchte Wände sorgen könnten, führen dazu, dass sich das Wandtattoo eventuell löst.

Ein Wandtattoo, das oft angefasst oder gestreift wird (z.B. im Kinderzimmer oder in öffentlichen Einrichtungen), kann sich womöglich ebenfalls an den überstrapazierten Ecken etwas lösen. An der generellen Klebekraft ändert sich in diesem Fall aber nichts.

Haltbarkeit vor dem Verkleben: Ein Wandtattoo darf zwar einige Wochen liegen, sollte aber nicht mehrere Monate gelagert werden. Falls eine längere Lagerung nötig ist, achten Sie darauf, das Wandtattoo bei Raumtemperatur und bei möglichst konstanter Temperatur und Luftfeuchtigkeit zu lagern.

Kann man ein Wandtattoo überstreichen?

Auch wenn es vielleicht verlockend klingt, ein Wandtattoo sollten Sie besser nicht überstreichen. Die Umrisse und die Struktur werden vermutlich auch nach dem Anstrich noch sichtbar sein, besonders, wenn es sich um eine Raufasertapete handelt, auf der das Wandtattoo klebt.

Noch dazu wird die Farbe, mit der Sie streichen, mit großer Wahrscheinlichkeit nicht von der Folie des Wandtattoos angenommen.

Also: Lösen Sie das Motiv vor dem Anstrich vorsichtig ab. Das ist kein großer Aufwand und Sie stellen so sicher, dass der Anstrich pannenfrei abläuft. Denken Sie dabei allerdings daran, dass Wandtattoos nach dem Abziehen nicht mehr wiederverwendet werden können.

Wie kann man ein Wandtattoo wieder entfernen?

Lösen Sie das Wandtattoo vorsichtig an einer Ecke. Das funktioniert mit dem Fingernagel, einer Pinzette oder einer Nagelschere. Ziehen Sie das Motiv dann ganz langsam ab. Ihrer Tapete passiert dabei nichts. Lediglich bei alten Tapeten oder porös gewordenen Farbuntergründen kann es vorkommen, dass der Untergrund sich teilweise löst.

Um dem entgegenzuwirken und um das Wandtattoo generell leichter zu entfernen, haben wir einen Tipp: das Wandtattoo vor dem Abziehen mit einem Föhn erhitzen. Der Kleber wird kurzzeitig weich und lässt sich besser entfernen. Beachten Sie, dass das Wandtattoo nach dem Abziehen nicht noch einmal verwendbar ist.

Kann ich ein Wandtattoo wiederverwenden?

Wandtattoos sind leider nicht wiederverwendbar. Zwar lässt sich ein Wandtattoo ohne Rückstände von der Wand lösen, aber es klebt danach nicht mehr 100%ig. Hinzu kommt, dass ein Wandtattoo aus einer sehr dünnen Folie besteht, die beim Abziehen einreißen kann.

Natürlich können Sie "experimentieren" und es versuchen, aber wir weisen unsere Kunden immer darauf hin, dass Wandtattoos generell nur einmal haften.

Darum empfehlen wir Ihnen außerdem, vor dem Ankleben ganz genau zu überlegen, wie Sie das Wandtattoo positionieren möchten. Bitte gehen Sie beim Ankleben auch genau nach unserer Klebeanleitung vor. Dann kann gar nichts mehr schief gehen.

Liebe Kunden, wir von Wandtattoo.de sind für Sie da. Wir produzieren und versenden zur Zeit ganz wie gewohnt. Unsere aktuellen Hinweise finden Sie hier.