Weihnachtsdekoration - Ratgeber mit Tipps und Ideen

Mistelzweig mit Weihnachtsdeko

Kein Adventskranz, kein Christbaum und keine dekorierten Fenster? So wäre die Weihnachtszeit ziemlich öde. Immerhin laden die dunklen Wintertage förmlich dazu sein, es sich in der Wohnung gemütlich zu machen - und wie würde das besser funktionieren als mit der richtigen Dekoration.

Goldene Akzente, rote Farbe oder ein helles Weiß. Adventskranz, Sterne oder Kugeln. Wer auf der Suche nach neuen Ideen für die Weihnachtsdeko ist, findet in unserem Ratgeber kreative Anregungen von der Tischdeko über den Christbaum bis hin zur Wandgestaltung an Weihnachten. Lassen Sie sich inspirieren!

Weihnachtsdeko - Für den Tisch

Was beim Weihnachtsessen nicht fehlen darf, ist natürlich die geschmückte Tafel. Wir haben bei unseren Ideen auf Rot als klassische Variante für den Weihnachtsschmuck und Weiß als winterliche Farbe gesetzt. Natürlich können Sie die Vorschläge auch mit anderen Farben umsetzen.

Backen Sie Ihren Tischschmuck einfach selbst. Mit den passenden Ausstechformen kommen Weihnachtsmann, Eisbär oder Sterne als Lebkuchen auf den Tisch. Mit Zuckerguss in den Farben Weiß und Rot (z.B. mit Lebensmittelfarbe gefärbt) und schwarzer Zuckerschrift für Augen und Nase des Eisbären bekommen die Figuren den letzten Schliff. Kombiniert werden können diese essbaren Deko-Objekte mit Zimtstangen, die hier zu einem Bündel gebunden wurden. Auch ein Lebkuchenpaket aus drei Sternen kann mit einer bunten Schnur geschnürt werden und wertet den Tisch kreativ auf. Abgerundet wird die Dekoration durch weiße Streusterne. Tipp: Achten Sie beim Backen darauf, dass Sie ein Lebkuchenrezept für festen Lebkuchen benutzen (oft auch Pfefferkuchen genannt), da ihre Figuren sonst zu weich werden.

Christbaumkugeln müssen nicht nur an den Baum. Auch als Tischdekoration zu Weihnachten können sie kreativ eingesetzt werden. Kombinieren Sie große und kleine Christbaumkugeln auf dem Tisch. Als Unterlage können Sie für den passenden Kontrast einen weißen Teller nutzen, beispielsweise wenn Sie eine rote Tischdecke auflegen möchten. Auf dem Beispielbild sehen Sie einen Filzstern, der die Christbaumkugeln ergänzt. Auch Strohsterne, Holzmotive oder Zuckerstangen verschönern den Tisch und schlagen so einen unkonventionellen Bogen zum traditionellen Weihnachtsschmuck am Baum.

Kerze Holzgeweih

Kerze mit Holzgeweih

Eine stilvolle Farbalternative zu roter Tischdekoration ist die Kombination von Weiß mit Braun und Schwarz. Die Dekoration bleibt zwar ohne markante Farbe, wirkt aber genau deshalb edel. Hier wird weniger der weihnachtliche Charakter der Dekoration unterstrichen, sondern eher ein winterlicher Eindruck vermittelt. Diese Winter-Dekoration mit Kerze auf dem Tisch kann also auch verwendet werden, wenn das Weihnachtsfest noch nicht in Sichtweite oder bereits vergangen ist. Statt des Hirschgeweihs können Sie auch mitteldicke Äste verwenden und diese mit Lack weiß besprühen.

Auch wenn Nikolaus nicht gleich Weihnachten ist und der rot-weiße Weihnachtsmann eigentlich eine amerikanische Erfindung ist, finden wir diese Nikolaus-Dekoration für den Weihnachtstisch doch erwähnenswert. Basteln Sie Ihre persönliche Nikolausmütze. Was Sie dazu brauchen: roten Bastelfilz, Watte und weißen Fellstoff bzw. Plüschstoff in Lammfelloptik. Den Filz in ca. 10 cm hohe Kreisviertel schneiden, zu einem Trichter rollen und am Ende zusammenkleben bzw. -nähen. Unteren Rand mit einer ca. 1 cm hohen Bordüre aus Fell bekleben, eine Bommel aus Watte auf die Spitze kleben, fertig! Tipp: Die Nikolausmützen können Sie auch liegend als Serviettenhalter benutzen.

Bei der weihnachtlichen Tischdekoration darf natürlich der Adventskranz nicht fehlen. Einen Kranz, der nicht nadelt, holen Sie mit dieser Idee auf den Tisch. Stricken oder kaufen Sie einfach einen Adventskranzschal. Umstrickt wird einfach ein Strohkranz, ein Ring aus Styropor oder etwas Ähnliches. Die Idee ist so einfach, wie genial. Geschmückt werden kann der Kranz beliebig mit Kerzen, Steckfiguren, Tannen und vielem mehr.

Adventskranz Schal

Ohne zu nadeln: Adventskranz mit Schal

Weihnachtsdeko - Für die Wand

Klassische Weihnachtsdekoration besteht meistens aus hängenden oder stehenden Objekten, wie Kugeln, Kerzen, Kränzen oder Aufstellfiguren. Die Wände selbst werden zu Weihnachten eher selten dekoriert. Mit einfachen Mitteln können Sie jedoch auch Ihren Wänden einen weihnachtlichen Anstrich verpassen. Gestalten Sie mit einem Wandtattoo Ihre eigene "Weihnachtstapete", die sich nach dem Fest einfach wieder abziehen lässt. Tipps für weihnachtliche Wände haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Wandtattoo Rentier Schlitten

Rentierschlitten als Wandtattoo

Rentiere und Schlitten kennt man in dieser Form höchstens als Fensterbild. Hier schweben sie als Wandtattoo durch den Raum. Die spezielle Folie des Rentierschlittens ermöglicht es, das Motiv auf Wänden ebenso wie Fenstern, Türen oder anderen glatten Oberflächen anzubringen.

Das Motiv ist in Beige an einer türkisfarbenen Wand angebracht. Farblich passend dazu sind dekorativ drei Geschenkboxen aufgestellt. Wandtattoos wie den Rentierschlitten gibt es in verschiedenen Farben. Farben wie Gold, Silber, Rot, Grün oder Violett passen besonders zur weihnachtlichen Dekoration der Wände.

Sterne dürfen an Weihnachten natürlich nicht fehlen. Diese Sterne können einfach an die Wand geklebt werden und machen aus normalen Wänden im Handumdrehen eine Weihnachtstapete. Nach Weihnachten ziehen Sie die Sterne einfach wieder ab.

Wandtattoo Sterne Deko Set

Wandtattoo Sterne als flexible Dekoration

Die Sterne zum Aufkleben gibt es in verschiedenen Farben. Deko Sterne können an Fenstern, Wänden, Möbeln angebracht werden. Wer kreativ ist, kann die Sterne auch als Muster anordnen, Türen und Fenster bekleben, Geschenke verzieren usw. In unserem Beispiel wurden sie als Ergänzung zu einem hängenden Kranz über dem Kamin angebracht.

Wandtattoo Weihnachten Ornament

Weihnachtliches Ornament an der Wand

Anders als die geradlinigen Sterne, kommt dieser Wandschmuck daher. Mit Schnörkeln, Bäumchen und springendem Hirsch wird das Wandmotiv zu einer sehr vielfältigen Weihnachtszierde - wir wollen es nicht unbedingt kitschig nennen, aber im Prinzip ist das zur Weihnachtszeit ja nichts Schlechtes. Wer also ein bisschen Kitsch in der Weihnachtsdekoration mag, darf auf die springenden Hirsche im Tannenwald nicht verzichten. Weitere weihnachtliche Wandmotive gibt es hier zu entdecken.

Weihnachtsdeko - Zum Hängen

Weihnachtsdeko zum Aufhängen muss nicht immer nur auf den Weihnachtsbaum begrenzt bleiben. Von der Decke, im Fenster, im Türrahmen, an Ästen oder Geländern können Sterne, Kugeln und Co. hängenderweise zum Blickfang werden.

Papiersterne zum Aufhängen

Schöne Idee - Papiersterne zum Aufhängen

Wer genügend Zeit und Geduld hat, kann Papiersterne in verschiedenen Größen und Formen selbst machen. Für alle anderen gibt es Papiersterne auch in Sets zu kaufen. Mit einem weißen Faden oder transparenter Anglerschnur können die Sterne in unterschiedlicher Höhe aufgehängt werden. Befestigen Sie die Sterne an einer Vorhangstange, im Türrahmen oder direkt an der Decke. Dazu können Sie je nach Haftkraft entweder transparentes Klebeband, weiße oder durchsichtige Klebepunkte verwenden oder - wer den Aufwand nicht scheut - für eine längerfristige Installation kleine Haken in die Decke bohren.

Weihnachten Sterne zum Aufhängen

Goldene Sterne in einer Reihe gehängt

Eine weitere Sternidee zum Aufhängen ist die Ansammlung von gleichgroßen Sternen in einer Reihe. Sterne zum Aufhängen, d.h. mit einem bereits vorhandenen Loch, gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen. Ob golden, wie die abgebildeten Sterne, in Birkenoptik, als Drahtsterne oder in einer anderen Variante: Hängende Sterne ergeben zu Weihnachten einen kreativen Blickfang in der Wohnung. Ganz nach Geschmack können sie natürlich auch im restlichen Jahr installiert bleiben. Tipp: Einen roten Faden bekommen Sie in die Weihnachtsdekoration, wenn Sie die gleichen oder ähnliche Sterne auch zur Tischdekoration oder als Christbaumschmuck verwenden.

Um den Mistelzweig rankt sich ein populärer Brauch. Die Mistel gilt nicht nur in der Mythologie als heilig, in einigen Ländern ist es ausdrücklich erlaubt, denjenigen, der unter einem Mistelzweig zu steht, spontan zu küssen. An Weihnachten werden Mistelzweige als Dekoration an Wänden, im Türrahmen oder im Fenster aufgehängt.

Mistelzweig Dekoration

Mistelzweig mit Weihnachtsbordüre

Misteln haben in der Regel weiße Beeren, einzelne Zweige oder ganze Sträucher werden häufig mit einem roten Band befestigt. Übrigens: Wer die Mistel für einen Zweig mit roten Beeren hält, der irrt sich. Beim Zweig mit den roten Beeren und gezackten Blättern handelt es sich um eine Stechplamenart, im englischen Sprachraum auch "Holly" genannt. Auch diese ist, besonders in Amerika, eine beliebte Dekoration zu Weihnachten.

Weihnachtsdeko aufhängen Anordnung

Mobile zu Weihnachten

Obwohl diese Dekoration nicht per se zum Küssen einlädt, stellen wir sie Ihnen dennoch vor: Mobiles sind nicht nur für das Kinderzimmer eine beliebte Dekoration. Ein Beispiel für ein Weihnachtsmobile finden Sie hier. Jeweils nacheinander wurden für diese Installation eine Erdnuss, eine getrocknete Orangenscheibe, eine Zimtstange, ein Filzstern und eine mit Goldlack besprühte Nuss an einem Draht befestigt. Einige Male wiederholt, ergibt sich daraus das gezeigte Bild. Die einzelnen Drahtseile mit den aufgereihten Gegenständen können an einem Ring im Kreis oder in der Reihe (z.B. an einer Gardinenstange) dicht an dicht angeordnet werden. Daraus ergibt sich die üppige Optik des gezeigten Beispiels. Die gewählten Farben Orange, Gold und Braun sorgen für ein festliches Bild.

Weihnachtsdeko für den Baum - Verschiedene Arten, den Baum zu schmücken

Wie sollen wir den Weihnachtsbaum dekorieren? Diese Frage hört man am heiligen Morgen des Öfteren. Ob bunt und gemischt, ob Ton in Ton oder mit lustigen Christbaumkugeln, es gibt viele Möglichkeiten. Lassen Sie sich von unseren Beispielen inspirieren und schenken Sie dem Christbaum in diesem Jahr einfach mal ein anderes Gewand.

Einfarbiger Christbaumschmuck

Einfarbiger Christbaumschmuck, das bedeutet Mut zum Minimalismus. Weihnachtsbäume, die in einem Farbton geschmückt sind, wirken umso edler und eleganter. Im Normalfall werden gedeckte, dunkle Farben für den einfarbigen Weihnachtsbaum bevorzugt, wie etwa Rot, Violett, Braun oder Gold. Eine Abwandlung dieser klassischen Art zu schmücken ist es, eine kräftigere Farbe für den Weihnachtsbaum zu wählen oder die eine Farbe für den Christbaumschmuck auszusuchen, die nicht alltäglich ist. So können zum Beispiel die Farben Türkis, Pink, Weiß oder Blau einfallsreiche Akzente in der weihnachtlichen Wohnung setzen.

Bunter Christbaumschmuck

Die beliebteste Art, den Christbaum zu dekorieren ist diese: Bunter Christbaumschmuck in verschiedenen Farben und Formen wird an die Zweige des Baums gehängt, gesteckt und gebunden. Dabei achten wir natürlich immer darauf, dass der Christbaum noch geschmackvoll und ansehnlich bleibt. Wer dieser Art des Christbaumschmucks mit einem Augenzwinkern die Krone aufsetzen möchte, kann den Baum in diesem Jahr besonders üppig schmücken. Unser Tipp: Übertreiben Sie es einfach mal mit großen Kugeln, glitzerndem Lametta und leuchtenden Sternen und gestalten Sie Ihren persönlichen Kitschbaum, der durchaus an den typisch amerikanischen Weihnachtsbaum erinnern darf.

Ausgefallener Weihnachtsbaum

Wer auf der Suche nach einem ausgefallenen Weihnachtsbaum ist, hat mehrere Möglichkeiten. Wie wäre es zum Beispiel, wenn Sie mit der Farbkombination von Baum und Kugeln spielen? Wer sagt denn, dass der Weihnachtsbaum unbedingt grün sein muss. Ein weißer Weihnachtsbaum mit roten Kugeln tut es schließlich auch. Oder ein roter Weihnachtsbaum mit weißem Schmuck. Zugegeben, ein wenig schmerzfrei muss man schon sein. Zumindest sollten Sie Ihre Erwartungshaltung ablegen, dass Tannen immer grün sein müssen. Künstliche Tannen in verschiedenen Farben gibt es in vielen Online-Shops. Ein Hingucker sind sie allemal. Also lassen Sie Ihrer Phantasie freien Lauf!

Ungewöhnliche Weihnachtsbäume: Einen einfallsreichen Weihnachtsbaum, der nicht nadelt und auch sonst sehr pflegeleicht ist, holen Sie mit dieser Idee in die Wohnung: Weihnachtsbäume zum Ankleben gibt es in vielen Formen und Varianten. Ein Wandtattoo-Weihnachtsbaum kann an der Wand, dem Fenster oder der Tür angebracht werden. Er ist platzsparend, muss nicht gegossen werden, er ist bereits geschmückt - was will man mehr.

Für alle, die also eine kreative Alternative zum typischen Weihnachtsbaum suchen, gibt es Weihnachtsbäume als Wandtattoo in verschiedenen Größen, Farben und Ausführungen.

Stile für die Weihnachtsdekoration

Weihnachtlich dekorieren - Der natürliche Stil

Holzelch

Elch aus Holz für natürliche Akzente

Der natürliche Stil zeichnet sich vor allem durch die Dekoration mit Holzobjekten aus. In den meisten Fällen kommt helles, unbehandeltes Holz zum Einsatz. In der Weihnachtszeit eignen sich daher Figuren aus Holz (z.B. auch Krippenfiguren), die höchstens mit Klarlack behandelt sind. Andere Möglichkeiten, den wohnlichen Holzlook ins Haus zu bringen, bieten die zahlreichen Dekorationsartikel aus Birkenrinde, die es als Aufhänger, Streudeko, Windlichter und Figuren gibt.

Wandtattoo Weihnachtsbäume

Weihnachtsbäume an der Wand

Wer es ganz natürlich mag, kann zu Weihnachten einfach einzelne Holzscheite, Baumwurzeln oder Zweige in der Wohnung positionieren und mit anderer Dekoration kombinieren. Tipp: Dekorative Baumwurzeln zu finden ist nicht immer leicht. Werfen Sie einfach einen Blick in das Sortiment eines Aquaristik-Shops.

Was die Farbgestaltung des natürlichen Stils angeht, so muss die Weihnachtsdekoration nicht zwingend im Holzton gehalten sein. Braun und Beige können gut mit Weiß, Grau und Grün kombiniert werden. Wichtig ist, dass das Gesamtbild nicht zu dunkel wirkt. Helle Brauntöne und Weiß unterstreichen die winterliche Atmosphäre. Auf dem Beispielbild wurde dazu ein weißes Paar Schlittschuhe vor einem Stuhl mit weißer Lehne und Sitzfläche drapiert, während Boden und Wand in Holz- und Beigetönen gehalten sind. Zur Wanddekoration wurden ein einfacher Drahtstern und zwei Wandtattoo Tannen gewählt.

Helle Hölzer für die natürliche Dekoration sind: Birke, Buche, Eiche, Erle, Esche, Fichte, Tanne, Ulme. Auch Baumstämme oder Holzscheite mit heller Rinde (z.B. Birke) können als Dekoartikel gewählt werden. Alternativ haben Sie auch die Möglichkeit, Holz oder Äste mit einem weißen Lack anzusprühen. Tipp: Achten Sie darauf, ähnliche Holztöne für die Dekoration zu verwenden, da das Bild ansonsten unruhig wirken kann.

Weihnachtlich dekorieren - Der traditionelle Stil

So modern und fortschrittlich wir auch sind, wenn es um die Weihnachtsdekoration geht, greift eine großflächige Nostalgie um sich. Nicht umsonst verbinden wir mit Weihnachten besinnliche Stunden, Familie und Harmonie. Diese Rückbesinnung auf Zeiten, in denen Großmütter im Kerzenschein den Enkeln Geschichten vorlasen und selbstgemachte Plätzchen spendierten, spiegelt sich oft in der Wahl der traditionellen Weihnachtsdekoration wieder. Gestricktes, Selbstgemachtes, gemusterte Stoffe, Tannen und Kerzen sind die Dekoration der Wahl. Es überwiegen außerdem die Farben Rot, Weiß, Grün und Gold. Ganz wie früher eben!

Der traditionellen Weihnachtsdekoration gelingt die Gratwanderung zwischen Nostalgie und Kitsch. Unser Tipp: Ein bisschen Neumodigkeit darf auch in die traditionelle Weihnachtsdekoration einfließen. So ergibt sich eine interessante Vermischung von traditioneller Gestaltung mit aktueller Dekoration.

Weihnachtlicher Raum

Traditionell-moderner weihnachtlicher Raum

Im traditionellen Weihnachtsschmuck zeigt sich vor allen Dingen eine Sache: Bis vor einigen Jahrzehnten mussten die Weihnachtsschmücker noch mit den Dekorationsartikeln arbeiten, die ihnen zur Verfügung standen. Statt Plastikweihnachtsmännern made in China gab es geschnitzte Holzfiguren, Strohsterne und genähte Anhänger. Soll heißen: Diese Art der Weihnachtsdekoration war beständiger und hatte einen größeren tatsächlichen und ideellen Wert. Das heißt natürlich nicht, dass Sie Ihre Krippe deshalb selbst schnitzen sollen, vielmehr erhält der traditionelle Stil so eine Erklärung.

Ein Beispiel, wie Räume mit einfachen Mitteln weihnachtlich werden können, ist das Prinzip der Bänder und Schleifen. Die Sprossen des Treppengeländers wurden einfach jeweils mit einer roten Schleife versehen. Durch den Farbkontrast zur Treppe und die Weihnachtliche Schrift im Hintergrund ergibt sich ein stimmiges Bild. Bänder können auch in bunten Farben am Weihnachtsbaum eingesetzt werden. Nach den Weihnachtstagen können sie aufgeknotet und im nächsten Jahr wiederverwendet werden.

Weihnachtlich dekorieren - Der minimalistische Stil

Einfache und klare Formen, kaum Dekoration. Das zeichnet den Minimalismus aus. Wir haben eine gute Nachricht: Wer als Minimalist Weihnachten feiern will, muss trotzdem nicht auf eine ansprechende Gestaltung der Wohnung verzichten. Mit einer Kombination aus Typo-Art und Minimalismus kommt ein weihnachtlicher Schriftzug an die Wand, der ohne viele Umschweife die wichtigsten Schlagwörter rund um das Weihnachtsfest zusammenfasst. Die Weihnachtsbegriffe gibt es in verschiedenen Größen und Farben - auch in Grau, sofern es neben minimalistischen Formen auch eher weniger Farbe sein soll. Als Einrichtungsfarbe wirkt Grau besonders stilvoll, während der weihnachtliche Charakter der Schrift durch ihren Inhalt trotzdem unterstrichen wird.

Wer seine Dekoration in Sachen Wortkunst etwas plastischer mag, für den sind weihnachtliche bzw. winterliche Schriftzüge zum Aufstellen eine Alternative. Dekobuchstaben gibt es entweder als komplette Wörter, aber auch als einzelne Buchstaben zu kaufen. So können Sie sich Ihren Lieblingsschriftzug zum Winter und der Weihnachtszeit zusammenstellen. Es zeigt sich also, dass auch in modernen, geradlinigen Wohnungen, die Weihnachtsdekoration nicht auf der Strecke bleiben muss. Statt verspielten Mustern und Sternenflimmern gibt es hier eben den Weihnachtsschmuck passend zum minimalistischen Rest.

Zum Thema passende Wandtattoos:

Wandtattoo Wintermotiv 2019 Infos zur Weihnachtsaktion

Trusted Shops Kundenbewertung für Wandtattoo.de: 4.91 / 5.00 aus 1470 Bewertungen. (sehr gut)

Unsere Wandtattoos wurden u.a. hier vorgestellt:

Unsere Wandtattoos wurden hier vorgestellt